Rechtsanwalt Wudtke Berlin - Anwalt Steuerrecht, Anwalt Sozialrecht, Anwalt Arbeitsrecht

Anwalt für Steuerrecht in Berlin

Rechtsanwalt für Steuerrecht Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf beantwortet Rechtsfragen

Sind Sie auf der Suche nach einem guten und zuverlässigen Rechtsanwalt für Steuerrecht in Berlin? Rechtsanwalt für Steuerrecht Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf berät und vertritt seit vielen Jahren sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen im Bereich des Steuerrechts.

Anwalt für Steuerrecht in Berlin - Verspätungszuschlag, was nun?


Gegen denjenigen, der seiner Verpflichtung zur Abgabe einer Steuererklärung nicht oder nicht fristgemäß nachkommt, kann gemäß § 152 AO (Abgabenordnung) ein Verspätungszuschlag festgesetzt werden. Von dieser Festsetzung ist jedoch abzusehen, wenn die Versäumnis entschuldbar erscheint. Das Verschulden eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen steht dem eigenen Verschulden dabei gleich. Die Höhe des Verspätungszuschlages darf 10 % der festgesetzten Steuer oder des festgesetzten Messbetrags nicht übersteigen und höchstens 25.000 Euro betragen. Bei der Bemessung des Verspätungszuschlags sind neben seinem Zweck, den Steuerpflichtigen zur rechtzeitigen Abgabe der Steuererklärung anzuhalten, die Dauer der Fristüberschreitung, die Höhe des sich aus der Steuerfestsetzung ergebenden Zahlungsanspruchs, die aus der verspäteten Abgabe der Steuererklärung gezogenen Vorteile sowie das Verschulden und die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Steuerpflichtigen zu berücksichtigen.

Wenn Sie einen Rechtsanwalt für Steuerrecht in Berlin benötigen, dann sind Sie bei Rechtsanwalt Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf genau richtig. Er vertritt und berät Sie gern rund um das Thema Steuerrecht in Berlin. Vereinbaren Sie daher einen Termin unter der Telefonnummer 030/88719214 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Anwalt für Steuerrecht in Berlin - Ist auch der Rechtsnachfolger betroffen?

Der Verspätungszuschlag ist dabei keine Strafe, sondern nur ein Druckmittel eigener Art zur Sicherung eines ordnungsgemäßen Veranlagungsverfahrens. Die Verpflichtung zur Zahlung eines festgesetzten Verspätungszuschlages geht auch nicht unter, sondern auf den Gesamtrechtsnachfolger über. Dies ist eigentlich dem Rechtsnachfolger gegenüber als Druckmittel verfehlt, jedoch besteht trotzdem kein Grund für einen Erlass gemäß § 227 AO aus Billigkeit, weil auch die aus der verspäteten Abgabe gezogenen Vorteile ausgeglichen werden sollen. Die Entscheidung, ob gegen den Steuerpflichtigen ein Verspätungszuschlag überhaupt festgesetzt wird, steht im pflichtgemäßen Ermessen der Finanzbehörde. Es gilt hier das Verschuldensprinzip. Da die Versäumnis nur entschuldbar erscheinen muss, ist das Nichtverschulden vom Steuerpflichtigen nur darzulegen, aber nicht nachzuweisen. Ein Irrtum über die Pflicht zur Abgabe oder über die Frist selbst ist grds. nicht entschuldbar. Der Steuerpflichtige muss sich schon bei kleinsten Zweifeln informieren. Auch wer bewusst die Frist verstreichen lässt, weil er sowieso mit einer Erstattung rechnet, handelt schuldhaft.

Anwalt für Steuerrecht in Berlin - Welche Pflicht trifft den Steuerberater?

Der Steuerpflichtige muss ein Verschulden seines Bevollmächtigten, also etwa seines Steuerberaters, gegen sich gelten lassen. Etwaige Schadenersatzforderungen gegen diesen können sich jedoch im Anschluss ergeben. Das oftmals vorgebrachte Argument der Arbeitsüberlastung kann hier nämlich keine Berücksichtigung finden, da der Steuerberater ggf. zusätzliche Kräfte einstellen oder neue Mandate rechtzeitig ablehnen muss. Sollten Sie oder Ihr Steuerberater eine Steuererklärung zu spät abgegeben und dadurch einen Verspätungszuschlag kassiert haben, dann lassen sie diesen und weitere Schritte durch einen Rechtsanwalt überprüfen.

Wenn Sie noch Fragen haben und einen Rechtsanwalt für Steuerrecht in Berlin benötigen, dann kontaktieren Sie Rechtsanwalt Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf. Er ist immer für Sie da, wenn es um das Thema Steuerrecht in Berlin geht. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin unter der Telefonnummer 030/88719214 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

  • Telefon:
    030 - 88 71 92 14
  • E-Mail:
  • Adresse:
    Kurfürstendamm 216
    10719 Berlin

Direkt-Links