Rechtsanwalt Wudtke Berlin - Anwalt Steuerrecht, Anwalt Sozialrecht, Anwalt Arbeitsrecht

Anwalt für Steuerrecht in Berlin

Rechtsanwalt für Steuerrecht Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf beantwortet Rechtsfragen

Sind Sie auf der Suche nach einem guten und zuverlässigen Anwalt für Steuerrecht in Berlin? Rechtsanwalt für Steuerrecht Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf berät und vertritt seit vielen Jahren sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen im Bereich des Steuerrechts.

Anwalt für Steuerrecht in Berlin - Steuerabzug für Bauleistungen?

Zur Eindämmung von illegaler Beschäftigung enthält das Einkommensteuergesetz Rechte und Pflichten von Leistendem und Leistungsempfänger im Bauhandwerk. Erbringt danach gemäß § 48 EStG jemand im Inland eine Bauleistung an einen Unternehmer oder an eine juristische Person des öffentlichen Rechts, so sind diese Personen grundsätzlich verpflichtet, von der Gegenleistung einen Steuerabzug in Höhe von 15 % für Rechnung des Leistenden vorzunehmen. Der Steuerabzug muss jedoch nicht angemeldet und abgeführt werden, wenn Kleinvermietungen vorliegen, Freigrenzen eingehalten werden oder der Leistende dem Leistungsempfänger eine im Zeitpunkt der Gegenleistung gültige Freistellungsbescheinigung nach § 48 b EStG vorlegt.

Wenn Sie einen Rechtsanwalt für Steuerrecht in Berlin benötigen, dann sind Sie bei Rechtsanwalt Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf genau richtig. Er vertritt und berät Sie gern rund um das Thema Steuerrecht in Berlin. Vereinbaren Sie daher einen Termin unter der Telefonnummer 030/88719214 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Anwalt für Steuerrecht in Berlin - Anspruch auf Freistellungsbescheinigung?

Wer als Leistender einen Anspruch auf eine Freistellungsbescheinigung besitzt, ergibt sich aus § 48 b EStG. Danach hat auf Antrag des Leistenden das für ihn zuständige Finanzamt, wenn der zu sichernde Steueranspruch nicht gefährdet erscheint und ein inländischer Empfangsbevollmächtigter bestellt ist, eine Bescheinigung nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck zu erteilen, die den Leistungsempfänger von der Pflicht zum Steuerabzug befreit. Eine Gefährdung kommt insbesondere dann in Betracht, wenn der Leistende erstens: Anzeigepflichten nach § 138 der Abgabenordnung nicht erfüllt, zweitens: seiner Auskunft- und Mitwirkungspflicht nach § 90 der Abgabenordnung nicht nachkommt und drittens: den Nachweis der steuerlichen Ansässigkeit durch Bescheinigung der zuständigen ausländischen Steuerbehörde nicht erbringt. Eine Bescheinigung soll jedoch erteilt werden, wenn der Leistende glaubhaft macht, dass keine zu sichernden Steueransprüche bestehen. Eine wirksame Freistellungsbescheinigung muss beinhalten, erstens: den Namen, die Anschrift und die Steuernummer des Leistenden, zweitens: die aktuelle Geltungsdauer der Bescheinigung, drittens: den Umfang der Freistellung sowie der Leistungsempfänger, wenn sie nur für bestimmte Bauleistungen gilt und letztlich das erteilte FA.

Anwalt für Steuerrecht in Berlin - Haftung des Leistungsempfängers?

Um sich über die Zuverlässigkeit des Leistenden Gewissheit zu verschaffen, um eigene Arbeit zu ersparen und um einer Haftung zu entgehen, sollte jeder Leistungsempfänger zu Beginn der Vertragsverhandlungen den Leistenden um eine gültige Freistellungsbescheinigung bitten. Ist diese fehlerhaft, so haftet der Leistungsempfänger grundsätzlich gemäß § 48 a EStG für einen nicht abgeführten Abzugsbetrag. Dies gilt jedoch nicht, wenn ihm im Zeitpunkt der Gegenleistung eine Bescheinigung vorgelegen hat, auf deren Rechtmäßigkeit er vertrauen konnte. Der Leistungsempfänger hat zwar grundsätzlich die Möglichkeit beim BZA für Steuern Auskünfte einzuholen, aber dies ist nicht Pflicht. Wird der Leistungsempfänger in Anspruch genommen, so geschieht dies durch Haftungsbescheid. Dagegen ist zunächst der Einspruch gegeben.

Wenn Sie noch Fragen haben und einen Rechtsanwalt für Steuerrecht in Berlin benötigen, dann kontaktieren Sie Rechtsanwalt Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf. Er ist immer für Sie da, wenn es um das Thema Steuerrecht in Berlin geht. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin unter der Telefonnummer 030/88719214 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

  • Telefon:
    030 - 88 71 92 14
  • E-Mail:
  • Adresse:
    Kurfürstendamm 216
    10719 Berlin

Direkt-Links