Rechtsanwalt Wudtke Berlin - Anwalt Steuerrecht, Anwalt Sozialrecht, Anwalt Arbeitsrecht

Anwalt für Steuerrecht in Berlin

Rechtsanwalt für Steuerrecht Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf beantwortet Rechtsfragen

Sind Sie auf der Suche nach einem guten und zuverlässigen Anwalt für Steuerrecht in Berlin? Rechtsanwalt für Steuerrecht Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf berät und vertritt sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen im Bereich des Steuerrechts.

Anwalt für Steuerrecht in Berlin - Gemeinnütziger nicht rechtsfähiger Verein?

Ein Verein ist bereits nach Ansicht des Reichsgerichts eine auf Dauer berechnete Verbindung einer größeren Anzahl von Personen zur Erreichung eines gemeinsamen Zwecks, die nach Maßgabe ihrer Satzung körperschaftlich organisiert ist, einen Gesamtnamen führt und auf einen wechselnden Mitgliederstand angelegt ist, vgl. RGZ 165, 143. Dies gilt für den rechtsfähigen wie für den nicht rechtsfähigen Verein. Die Rechtsfähigkeit kann ein Verein entweder durch Eintragung im Vereinsregister oder durch Verleihung erlangen. Letzterer, d.h. der wirtschaftliche Verein, steht wie der nicht rechtsfähige Verein nicht im Vereinsregister.

Wenn Sie einen Rechtsanwalt für Steuerrecht in Berlin benötigen, dann sind Sie bei Rechtsanwalt Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf genau richtig. Er vertritt und berät Sie gern rund um das Thema Steuerrecht in Berlin. Vereinbaren Sie daher einen Termin unter der Telefonnummer 030/88719214 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Anwalt für Steuerrecht in Berlin - Rechtsfähig oder nicht?

Wenn es um die Rechtsfähigkeit geht, d.h. um die Fähigkeit, Träger von Rechten und Pflichten zu sein, so unterscheidet das Bürgerliche Gesetzbuch zunächst zwischen natürlichen und juristischen Personen. Während die Rechtsfähigkeit von natürlichen Personen grundsätzlich unproblematisch vorliegt, beruht sie bei juristischen Personen erst auf der Anerkennung durch die Rechtsordnung bzw. durch die Gerichte. Da gemäß § 54 BGB auf Vereine, die nicht rechtsfähig sind, die Vorschriften über die Gesellschaft Anwendung finden, gelten auch bzgl. der Rechtsfähigkeit die dort gewonnenen Erkenntnisse. Nach der Mitteilung Nr.4/2001 der Pressestelle des BGH vom 29.01.2001 hat der II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs entschieden, dass die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (BGB-Gesellschaft, neuerdings auch GbR abgekürzt) rechtsfähig und parteifähig ist, soweit sie als Teilnehmer am Rechtsverkehr eigene (vertragliche) Rechte und Pflichten begründet. Der BGH hat somit der Außen-GbR eine Teilrechtsfähigkeit grundsätzlich zuerkannt. Daher besteht Einigkeit darüber, dass diese Entscheidung auch gegenüber dem eigentlich nicht rechtsfähigen Verein gilt. Er ist somit wie die GbR partiell rechtsfähig, d.h. teilrechtsfähig. Dies gilt z.B. im Arbeitsrecht, im öffentlichen Recht und im Steuerrecht.

Anwalt für Steuerrecht in Berlin - Was heißt Gemeinnützigkeit?

Die Voraussetzungen der Gemeinnützigkeit sind vorrangig in der Abgabenordnung geregelt. Gemäß § 52 AO verfolgt eine Körperschaft gemeinnützige Zwecke, wenn ihre Tätigkeit darauf gerichtet ist, die Allgemeinheit auf materiellem, geistigem oder sittlichem Gebiet selbstlos zu fördern. Eine Förderung der Allgemeinheit ist nicht gegeben, wenn der Kreis der Personen, dem die Förderung zugute kommt, fest abgeschlossen ist, zum Beispiel Zugehörigkeit zu einer Familie oder zur Belegschaft eines Unternehmens, oder infolge seiner Abgrenzung, insbesondere nach räumlichen oder beruflichen Merkmalen, dauernd nur klein sein kann. Folge der Gemeinnützigkeit ist die Erlangung von Steuervergünstigungen. Auch der nicht rechtsfähige Verein hat bei Vorliegen aller Voraussetzungen einen Anspruch auf Steuerermäßigungen oder -befreiungen. Da der Verein aber nur steuerbegünstigte Zwecke verfolgen darf, können Nebenzwecke den Gemeinnützigkeitsstatus gefährden.

Wenn Sie noch Fragen haben und einen Rechtsanwalt für Steuerrecht in Berlin benötigen, dann kontaktieren Sie Rechtsanwalt Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf. Er ist immer für Sie da, wenn es um das Thema Steuerrecht in Berlin geht. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin unter der Telefonnummer 030/88719214 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

  • Telefon:
    030 - 88 71 92 14
  • E-Mail:
  • Adresse:
    Kurfürstendamm 216
    10719 Berlin

Direkt-Links