Rechtsanwalt Wudtke Berlin - Anwalt Steuerrecht, Anwalt Sozialrecht, Anwalt Arbeitsrecht

Anwalt für Steuerrecht in Berlin

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf
beantwortet Rechtsfragen

Sind Sie auf der Suche nach einem guten und zuverlässigen Anwalt für Steuerrecht in Berlin? Rechtsanwalt für Steuerrecht Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf berät und vertritt seit vielen Jahren sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen im Bereich des Steuerrechts.

Anwalt für Steuerrecht in Berlin - Erstattungszinsen nach Außenprüfung?

Steuern können gemäß § 164 AO (Abgabenordnung), solange der Steuerfall nicht abschließend geprüft ist, allgemein oder im Einzelfall unter dem Vorbehalt der Nachprüfung festgesetzt werden, ohne dass dies einer Begründung bedarf. Gründe hierfür können jedoch zum einen die zeitweilige Überlastung der Finanzbehörden und zum anderen die Gelassenheit sein, auch später noch eine Außenprüfung durchführen zu können. Der Vorbehalt der Nachprüfung gilt jedoch nicht bis in alle Ewigkeit, sondern solange, wie die Festsetzungsfrist läuft. Diese beträgt grundsätzlich vier Jahre (bei Steuerhinterziehung: zehn Jahre) und beginnt wiederum nur grundsätzlich mit Ablauf des Jahres, in dem die Steuer entstanden ist. Durch Anlauf- und Ablaufhemmung kann sich diese Frist jedoch auch um Jahre verlängern. Zunächst ist also die Steuerfestsetzungsart zu prüfen.

Wenn Sie einen Rechtsanwalt für Steuerrecht in Berlin benötigen, dann sind Sie bei Rechtsanwalt Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf genau richtig. Er vertritt und berät Sie gern rund um das Thema Steuerrecht in Berlin. Vereinbaren Sie daher einen Termin unter der Telefonnummer 030/88719214 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Anwalt für Steuerrecht in Berlin - Auswirkungen der Außenprüfung?

Die Außenprüfung ist nicht nur bei betrieblichen Einkünften, sondern gemäß § 193 Absatz 2 AO auch bei Steuerpflichtigen, die keine betrieblichen Einkünfte haben, möglich. Sie dient der genauen Ermittlung der steuerlichen Verhältnisse des Steuerpflichtigen im Gegensatz zur nur kursorischen Prüfung vor Erlass des Steuerbescheids unter dem Vorbehalt der Nachprüfung. Die Außenprüfung kann eine oder mehrere Steuerarten, einen oder mehrere Besteuerungszeiträume (regelmäßig drei) umfassen oder sich auf bestimmte Sachverhalte beschränken. Hat die Außenprüfung begonnen, so ist die Festsetzungsfrist in ihrem Lauf so lange gehemmt, ein Fall der sog. Ablaufhemmung, bis die Prüfungsergebnisse ausgewertet und der oder die Änderungsbescheide unanfechtbar geworden sind. Ferner besitzen derartige Änderungsbescheide eine erhöhte Bestandskraft und unterliegen daher der sog. Änderungssperre. Letztlich ist aber auch die Möglichkeit der Abgabe einer strafbefreienden Selbstanzeige verwirkt. Im besten Fall ergibt sich für den Steuerpflichtigen aber eine Steuererstattung und diese muss auch verzinst werden. Leider müssten diese Zinsen wieder versteuert werden.

Anwalt für Steuerrecht in Berlin - Wie hoch sind Erstattungszinsen?

Zinsen kennt man grundsätzlich erst ab Fälligkeit. Dem ist aber nicht so im Steuerrecht. Vor Fälligkeit gibt es hier sowohl Erstattungszinsen (für den Steuerpflichtigen) als auch Nachforderungszinsen (für den Fiskus) und nach Fälligkeit gibt es den Säumniszuschlag, anstelle von Verzugszinsen. Die Zinsen betragen gemäß § 238 AO für jeden Monat 0,5 Prozent. Wird die Außenprüfung daher kurz vor Ablauf der Festsetzungsfrist durchgeführt, und wird eine Steuererstattung für den Steuerpflichtigen endgültig festgestellt, so muss diese auch verzinst werden. Zu beachten ist jedoch, dass die Verzinsung grds. erst nach 15 Monaten nach Entstehung des Steueranspruches beginnt. Ist der Steueranspruch z.B. im Jahre 2010 entstanden und die Außenprüfung endet erst am 01.04.2016, dann wäre ein Erstattungsbetrag des Steuerpflichtigen mit 24 % zu verzinsen.

Wenn Sie noch Fragen haben und einen Rechtsanwalt für Steuerrecht in Berlin benötigen, dann kontaktieren Sie Rechtsanwalt Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf. Er ist immer für Sie da, wenn es um das Thema Steuerrecht in Berlin geht. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin unter der Telefonnummer 030/88719214 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

  • Telefon:
    030 - 88 71 92 14
  • E-Mail:
  • Adresse:
    Kurfürstendamm 216
    10719 Berlin

Direkt-Links