Rechtsanwalt Wudtke Berlin - Anwalt Steuerrecht, Anwalt Sozialrecht, Anwalt Arbeitsrecht

Anwalt für Steuerrecht in Berlin

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf
beantwortet Rechtsfragen

Sind Sie auf der Suche nach einem guten und zuverlässigen Anwalt für Steuerrecht in Berlin? Rechtsanwalt für Steuerrecht Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf berät und vertritt seit vielen Jahren sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen im Bereich des Steuerrechts.

Anwalt für Steuerrecht in Berlin - Ausfuhrlieferungen (Export) steuerfrei?

Der internationale Warenverkehr wird nach dem Bestimmungslandprinzip besteuert. Dieses besagt, dass bei Verbrauchsteuern das Steuerniveau des Staates hergestellt werden soll, in dem der Verbrauch stattfindet. Daher entlastet der jeweilige Exportstaat beim Übergang über die Grenze die Ausfuhr durch Steuerfreiheit der Ausfuhrlieferung (in Deutschland gemäß § 4 UStG) und der Importstaat belastet die Einfuhrlieferung mit Einfuhrumsatzsteuer. Für den Unternehmer, der die Ware erhält heißt dies, dass er die Einfuhrumsatzsteuer als Vorsteuer geltend machen kann und sich das Steueraufkommen vorläufig neutralisiert, jedoch bei Verkauf an den Endverbraucher wiederum Mehrwertsteuer an den Staat abzuführen ist. Zur Erlangung der Steuerfreiheit im Inland sind jedoch Voraussetzungen zu erfüllen, d.h. bei deren Nichtvorliegen kann auch eine erhebliche Nachzahlung entstehen sowie die Einleitung eines steuerstrafrechtlichen Ermittlungsverfahrens bevorstehen.

Wenn Sie einen Rechtsanwalt für Steuerrecht in Berlin benötigen, dann sind Sie bei Rechtsanwalt Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf genau richtig. Er vertritt und berät Sie gern rund um das Thema Steuerrecht in Berlin. Vereinbaren Sie daher einen Termin unter der Telefonnummer 030/88719214 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Anwalt für Steuerrecht in Berlin - Welche Voraussetzungen gibt es?

In § 6 UStG werden grds. die materiellen und formellen Voraussetzungen einer steuerfreien Ausfuhrlieferung geregelt. Diese liegt z.B. vor, wenn bei einer Lieferung der Unternehmer den Gegenstand der Lieferung in das Drittlandsgebiet (Nicht-EU-Staat) befördert oder versendet hat. Das tatsächliche Gelangen des Gegenstandes in den Drittstaat ist daher Grundvoraussetzung. Ausgenommen sind hierbei Gebiete nach § 1 III UStG, d.h. Freihäfen und Gewässer und Watte zwischen der Hoheitsgrenze und der jeweiligen Strandlinie. Ist der Gegenstand der Lieferung zur Ausrüstung oder Versorgung eines Beförderungsmittels bestimmt, so liegt eine Ausfuhrlieferung jedoch nur vor, wenn der Abnehmer ein ausländischer Unternehmer ist und das Beförderungsmittel den Zwecken des Unternehmens des Abnehmers dient. Ferner liegt eine Ausfuhrlieferung, wenn der Gegenstand der Lieferung für private Zwecke erworben und durch den Abnehmer im persönlichen Reisegepäck ausgeführt wird nur vor, wenn der Abnehmer seinen Wohnort oder Sitz im Drittland hat und der Gegenstand der Lieferung vor Ablauf des dritten Kalendermonats, der auf den Monat der Lieferung folgt, ausgeführt wird. Nicht jede Lieferung erfüllt daher die Voraussetzungen der gesetzlichen Ausfuhrlieferung.

Anwalt für Steuerrecht in Berlin - Sind Nachweise nötig?

Die obigen materiellen Voraussetzungen werden durch formelle Voraussetzungen ergänzt. Dazu gehören spezielle Ausfuhrnachweise und Buchnachweise, welche in der Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung (UStDV) geregelt sind. § 8 UStDV legt dabei die Grundsätze für den Ausfuhrnachweis bei Ausfuhrlieferungen fest. Danach muss der Unternehmer durch Belege nachweisen, dass er oder der Abnehmer den Gegenstand der Lieferung in das Drittlandsgebiet befördert oder versendet hat. Gemäß § 13 UStDV muss der Unternehmer die Voraussetzungen der Steuerbefreiung auch buchmäßig nach festen Kriterien zweifelsfrei nachweisen.

Wenn Sie noch Fragen haben und einen Rechtsanwalt für Steuerrecht in Berlin benötigen, dann kontaktieren Sie Rechtsanwalt Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf. Er ist immer für Sie da, wenn es um das Thema Steuerrecht in Berlin geht. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin unter der Telefonnummer 030/88719214 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

  • Telefon:
    030 - 88 71 92 14
  • E-Mail:
  • Adresse:
    Kurfürstendamm 216
    10719 Berlin

Direkt-Links